Geschichte

Geschichte der Rheinmetall Swiss SIMTEC AG

Die Rheinmetall Swiss SIMTEC AG (RSS) ist ein erfolgreiches Schweizer Unternehmen und verfügt über Kernkompetenzen in der Herstellung und Entwicklung von Prototypen und Seriensystemen im Simulations- und Ausbildungsbereich im militärischen als auch im zivilen Umfeld. Die RSS wurde im Jahre 2009 gegründet und empfiehlt sich für Projektentwicklung und Durchführung (Analyse, Planung, Beratung, Projektleitung, Qualitätsmanagement, Entwicklung, Konstruktion, komplexe Hard- und Softwarelösungen, Systemintegration, Montage, Beschaffung, Unterhalt und Betrieb).
Mit ihren Mitarbeitenden verfügt die RSS über einen umfangreichen Erfahrungsschatz, der über Jahrzehnte gewachsen ist und weltweit eingesetzt wird. Der 100%ige Anteilseigner der RSS mit Sitz in Thun ist die Firma Rheinmetall Electronics GmbH.

Unser Eigner und Partner

Die Rheinmetall Electronics GmbH (RME) mit Sitz in Bremen ist eine 100%ige Unternehmung der Rheinmetall AG und bietet als Partner der Streitkräfte und für den Bereich innere Sicherheit ein umfangreiches Portfolio. Gemeinsam mit den Kunden plant, entwickelt und realisiert das Unternehmen anspruchsvolle Produkte und Systemlösungen. Die Angebotspalette reicht dabei von Aufklärungs-, Feuerleit- und Führungssystemen über Lenkwaffenplattformen bis hin zu Drohnensystemen für verschiedene Einsatzbereiche. Konzeptentwicklung und Prototyping unter Einsatz modernster Simulationsverfahren sowie anspruchsvolle Simulatoren für die Ausbildung militärischer und ziviler Kunden bilden einen weiteren Schwerpunkt. Kunden in mehr als 30 Ländern weltweit vertrauen auf die technischen Lösungen der Rheinmetall Electronics GmbH. Das Unternehmen ist an zahlreichen internationalen Kundenprojekten beteiligt.
Gemeinsam mit dem Schweizer Kunden hat RME seit 30 Jahren zahlreiche Projekte im Bereich der virtuellen Landsimulation spezifiziert, entwickelt und realisiert. Die hierbei entstandenen Systeme bilden für die Schweizer Armee die Ausbildungsplattform vom Individualtraining bis hin zur Schulung der Kommandanten und Stäbe der mechanisierten Kampf-Bataillone und -Kompanien im Gefecht der verbundenen Waffen. Die Ausbildungsanlagen werden von RME kontinuierlich auf dem aktuellen Stand der Technik gehalten. RME ist darüber hinaus dafür verantwortlich, dass die Anlagen dem Bedarf entsprechend gewartet und instandgesetzt werden.

Unser Konzern

Die börsennotierte Rheinmetall AG mit Sitz in Düsseldorf steht für ein substanzstarkes, international erfolgreiches Unternehmen in den Märkten für Automobilzulieferung und Wehrtechnik. Die Geschäftsaktivitäten von Rheinmetall sind konsequent auf die drei grössten Wirtschaftsräume Europa, Amerika und Asien ausgerichtet. Mit über 80 Fertigungsstätten sind wir in allen unseren wichtigen Absatzmärkten vertreten und in unmittelbarer Nähe unserer Kunden präsent. Seit über 125 Jahren sind nachhaltige Beziehungen zu unseren Kunden die Grundlage unseres Geschäfts. Die Defence Sparte des Konzerns ist als führendes europäisches Systemhaus für Heerestechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte und setzt immer wieder neue technische Standards von Fahrzeug-, Schutz- und Waffensystemen über Infanterieausstattung und Flugabwehr bis hin zur Vernetzung von Funktionsketten sowie in den Bereichen von Elektrooptik und Simulation. Hightech zum Schutz der Soldaten im Einsatz – das ist die Mission von Rheinmetall Defence.