Wargaming

Wargaming

OSIRIS

Die Fähigkeit, die richtigen Entscheidungen in Stresssituationen zu treffen, ist ein Schlüsselelement um Gefechte zu entscheiden und Konflikte in einer effizienten Art und Weise zu lösen.
Das konstruktive Simulationssystem OSIRIS ermöglicht das Trainieren und Verbessern der erforderlichen Fähigkeiten, welche zur richtigen Entscheidungsfindung auf dem heutigen Gefechtsfeld benötigt werden.

Wargaming_Osiris

OSIRIS besteht aus einer Reihe verschiedener Werkzeuge, die alle Phasen (Anpassung, Vorbereitung, Durchführung und Analyse) der simulationsgestützten Führungsausbildung unterstützen.

Kernelemente des Simulationsservers für die militärische Führungsausbildung sind die Taktikautomaten, die der Simulation eine komplexe Entscheidungsautonomie verleihen. Durch diese Entscheidungsautonomie ist die Simulation in der Lage, sich auf mehreren Ebenen flexibel an die jeweilige Simulationssituation anzupassen. Mit den Taktikautomaten lassen sich auch grosse Verbände von einem einzelnen Bediener führen, d.h. ohne dessen Eingriff völlig autonom steuern. Die Taktikautomaten sind entscheidend für die Qualität eines Simulationssystems, da sich nur mit Automaten, die der militärischen Doktrin entsprechend realistisch agieren, ein Übungsszenario mit den geplanten Ausbildungszielen sinnvoll durch führen lässt.
Ein entscheidender Vorteil der Taktikautomaten ist daher die signifikante Reduktion von Ausbildungspersonal.

Wichtige Funktionen

  • Next Generation CGF mit intelligentem und realistisch autonomen Verhalten
  • Intuitive Benutzeroberfläche mit schnellem Zugang, ermöglicht die Steuerung von Einheiten bis zur Korpsebene.
  • Optionale Integration von realen und Mock-up-Ausrüstungen für ein realistisches Training, wie C4I-Systeme, Funkkommunikation oder generierten Drohnenvideos

Abhängig vom Szenario und den geplanten Ausbildungszielen, gibt es diverse Rollen und verschiedene Aspekte, welche auf unterschiedlichen Führungsstufen geschult werden können:

OSIRIS enthält alle Tools für das operative und taktische Personal für die von Computern unterstützten Übungen bei der Vorbereitung, Ausführung und Analyse der After Action Reviews (AAR).

Typische Szenarien

  • konventionelle Kriegsführung
  • Gemeinsame und kombinierte Waffen
  • Einsätze zur Friedenssicherung oder Krisenhilfe (OOTW)
  • MOUT (militärische Operation im urbanen Gelände)
  • Katastrophenschutz
  • Kundenspezifische Szenarien

Technische Fähigkeiten

  • Simulation von unzähligen, individuellen Übungen
  • Anpassbare Doktrin, Einheiten und Ausrüstung
  • Detaillierte Simulationslevel mit Sensor und Waffenmerkmalen, Verbrauch von Ressourcen und Logistik, sowie menschliche Faktoren und zufällige Pannen
  • Modernste Integration und Unterstützung von DIS, HLA und VBS
  • Integration von kundenspezifischem Gelände in Standard GIS Formaten
  • Erweiterbarer integrierter MIL 2525C Symbol Katalog
  • Einfaches installieren und Nutzung von handelsüblicher kommerzieller Hardware mit virtuellen Systemen in einer Cloud-Umgebung

Wargaming_Overview

Hinterlasse eine Antwort